23. Juni 2015

Content Analytics

Big Content – und die Rolle von Enterprise Search & Content Analytics

Daten, Inhalte, Informationen, Wissen – egal wie wir diese Begriffe abgrenzen, wir haben genug davon. Die unterschiedlichsten Datenarten werden in einer Fülle von verschiedenen Systemen verwaltet. Strukturierte Daten in relationalen Datenbanken, Dokumente in ECM-Systemen, E-Mails verbleiben im Mail-Server oder werden in ein Archiv ausgelagert und so weiter. All diese Systeme sind gut gefüllt. Die meisten davon mit unstrukturierten Inhalten. Deshalb bietet sich in diesem Zusammenhang in Abgrenzung zu Big Data der Begriff Big Content an.

Die Analyse und Verdichtung umfangreicher, aber weitgehend homogener Daten (z. B. Logfiles) erfordert ein anderes Herangehen als der aggregierte Zugriff auf heterogenen Content in einer Vielzahl von Systemen. Infolgedessen zielen Big-Data-Lösungen mehr in Richtung Business Intelligence (BI), während die Durchdringung von Big Content in erster Linie auf Exploration und Metadaten-gestützter Suche basiert.

Search & Content Analytics im Enterprise Information Management

EIM-Lösungen befinden sich im Wandel. Viele Anbieter bringen die erweiterte Marktpositionierung ihrer Lösungen durch neue Produktbezeichnungen und Produktbeschreibungen zum Ausdruck. Typische Formulierungen sind Content Analytics & Enterprise Search oder Unified Information Access. Auf der anderen Seite haben die Anwender erkannt, dass große Informationsmengen ohne eine leistungsfähige Suche nicht beherrschbar sind. Suchlösungen, wie der intergator, werden deshalb immer stärker nachgefragt.

Da Suchen meist mehr ist als das stringente Nachschlagen eines bekannten Fakts, besitzen Enterprise-Search-Lösungen bereits ausgeprägte explorative Funktionen. Deshalb sind z. B. anwendungsübergreifende Reporting-Lösungen und Werkzeuge zur Unterstützung der Information Governance eine naheliegende Ergänzungsfunktion für eine innovative Suche.

Eine moderne, skalierbare Enterprise Search & Analytics-Lösung kann einen wertvollen Beitrag auf folgenden Gebieten leisten:

  • Steigerung der Produktivität von Wissensarbeitern durch schnellen und personalisierten Zugriff auf alle geschäftsprozessrelevanten Informationen
  • Prozessunterstützung durch Suche-basierte InfoApps
  • Überprüfung der Information-Management-Compliance durch Monitoring- und Reporting-Apps
  • wichtige Informationen durch Anreicherung mit Metadaten und Querbeziehungen zu anderen Informationen noch wertvoller machen sowie
  • Förderung der Zusammenarbeit durch das Teilen von Rechercheergebnissen.