22. März 2017

intergator Fallstudie – VON ARDENNE

Eine Suchmaschine für Unternehmensdaten zur schnellen Suche in allen Quellen

Kundenmeinung

„Als weltweit führender Anbieter von Elektronenstrahl und Plasmatechnologien ist der Zusammenschluss aller relevanten Informationsquellen für Entwicklung, Vertrieb, Installation und Service ein wesentlicher und komplexer Prozess. Dank intergator können wir mehr als fünf Millionen Dokumente verwalten.“

Karl Bader | Prozess Leiter

Kurzvorstellung VON ARDENNE

Die VON ARDENNE Anlagentechnik GmbH ist 1991 aus dem Dresdner Forschungsinstitut Manfred von Ardenne (IvA) hervorgegangen, das seit 1955 außerhalb der staatlichen Planwirtschaft in privater Rechtsform durch seinen Gründer und Namensgeber geführt wurde und bis zum Ende der DDR 1990 mit zuletzt 500 Mitarbeitern Bestand hatte. Das neue Unternehmen gehört heute weltweit zu den führenden Anbietern von Elektronenstrahl und Plasmatechnologien einschließlich der dazu erforderlichen Ausrüstungen.

Die Aufgabenstellung

Die Von Ardenne Anlagentechnik GmbH verfügte im Jahre 2006 über mehrere Millionen geschäftsrelevanter Dokumente. Diese befanden sich nur zu einem geringen Teil im ERP-System, also der Ressourcenverwaltung, und anderen Datenbanken. Daneben existieren Archive und verschiedenste Ablagen auf File-Servern. Ordnung halten schützte nicht wirksam vor der Suche, denn jedes Dokument verfügt über eine hohe Zahl möglicher Ordnungskriterien. Das möglichst schnelle und exakte Wiederfinden der jeweils benötigten Unterlagen und Informationen wurde zu einer echten Herausforderung. Wertvolle Zeit hochqualifizierter Mitarbeiter ging dadurch Tag für Tag verloren. Eine Suchmaschine für Unternehmensdaten wurde benötigt.

Versuche mit verschiedenen Volltextsuchen förderten schnell deren Schwachstellen zu Tage. Angefangen von dem Problem, dass die meisten Volltextsuchen nur die ersten Kilobytes eines Dokumentes durchsuchen, über das Ignorieren der vorhandenen Metadaten, bis hin zur Frage der Zugriffsrechte erwiesen sich die betrachteten Systeme durchweg als nicht befriedigend. Auch Preis und Aufwand für die Installation und Anpassung getesteter Lösung waren vielfach zu hoch.

Die Lösung

Nach einer Teststellung von intergator begann man zunächst mit einer kleinen Lösung, die zunächst die wichtigsten Informationsquellen einschloss. Durch weitere intergator-Instanzen wurde schrittweise die Gesamtmenge in die Indizierung einbezogen. Im Rahmen dieses Projektes entstand die Fähigkeit von intergator, Suchen gleichzeitig über mehrere Instanzen (Kollektionen) durchzuführen.

VON ARDENNE

Logo_VON_ARDENNE
Am Hahnweg 8
01328 Dresden
Telefon: +49 351 26 37 300
E-Mail: office@vonardenne.biz

Herausforderung

  • Mehr als 10 Millionen Dokumente
  • Dokumente nur zu geringen Teil im ERP- System und anderen Datenbanken
  • Verschiedene Ablagen

intergator Lösung

  • Systemübergreifende Indexierung aller Dokumente
  • Einbindung des intergator Documentation Reader 

Die komplette Fallstudie der VON ARDENNE GmbH können Sie hier als PDF herunterladen [194 KB].

Sie wünschen weitere Informationen zu intergator? Treten Sie mit uns in Kontakt!

Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.