11. Oktober 2016

intergator Fallstudie – Syncwork AG

Kundenmeinung

Mit dem intergator haben wir nun seit einiger Zeit ein sehr nützliches »Find-und- Transparentmach-Werkzeug«, das sowohl aktiv über Neues aus einer Wissensdomäne informiert (Push-Prinzip) als auch bei der Recherche unterstützt (Pull-Prinzip).

Daniel Mirtschink | Management Consultant | Syncwork AG

Kurzvorstellung Syncwork AG

Die 2001 gegründete Syncwork AG mit Hauptsitz in Dresden ist eine herstellerneutrale und unabhängige Gesellschaft für Managementberatung und Informationstechnologie. Die Tätigkeitsschwerpunkte liegen in den Bereichen Public Management, IT-Consulting, Banking & Finance sowie Systems Development. Des Weiteren bietet die Syncwork AG branchenspezifische Beratungsleistungen u.a. für den Öffentlichen Sektor sowie Banken. Seit mehr als zehn Jahren sind die derzeit ca. 80 Mitarbeiter damit vertraut, für ihre Kunden aus den unterschiedlichsten Branchen maßgeschneiderte organisatorische und technologische Lösungen zu erarbeiten.

Durch den Zusammenschluss eines bundesweiten Netzwerks von Partnerunternehmen, können auch weitgehende Anforderungen an Expertise und Ressourcen abgedeckt werden. Die Basiskompetenz des Unternehmens liegt in der Fähigkeit, Projekte in einem komplexen technologischen und personellen Umfeld zu planen, durchzuführen und erfolgreich zum Abschluss zu bringen.

Die Aufgabenstellung

Für die Beratertätigkeit stellt der Zugriff auf die internen Informations- und Wissensbestände ein entscheidendes Kriterium zur effizienten und qualitativ hochwertigen Erfüllung der Arbeitsaufgaben dar. Da sich das explizite Unternehmenswissen zunehmend in einer Vielzahl verschiedener Datenquellen (Datei Server, CRM-System, Intranet) verbirgt, kann sich das Fehlen von Informationen schnell negativ auf die Qualität der Arbeitsergebnisse und damit auch auf die Kundenbeziehungen auswirken. Eine geeignete Software wurde also benötigt, um die an verschiedenen Standorten vorliegenden Dateien und Daten intelligent transparent zu machen.

Die Lösung

„Der intergator hat sich hierfür beim internen Auswahlverfahren im Vergleich zu anderen Lösungen durchgesetzt“, sagt Daniel Mirtschink, Management Consultant bei der Syncwork AG. „In unserem Beratungsgeschäft entstehen jede Menge Dokumente (Angebot, Konzepte, Analysen etc.) – wertvolle Schätze auch für Kollegen in anderen Projekten. Mit dem intergator haben wir nun seit einiger Zeit ein sehr nützliches »Find-und-Transparent- mach-Werkzeug«, das sowohl aktiv über Neues aus einer Wissensdomäne informiert (Push- Prinzip) als auch bei der Recherche unterstützt (Pull-Prinzip).“

Syncwork AG

syncwork-logo
Management Consulting und Informationstechnologie
Ferdinandplatz 1
01069 Dresden
Telefon: +49 351 26339-0
E-Mail: info@syncwork.de
www.syncwork.de

Herausforderung

  • unterschiedliche Wissensdomänen
  • Verknüpfung von CRM-Informationen und Projekten mit zugehörigen Dateien im Dateisystem
  • mehrere Standorte
  • Möglichkeit zur Content-Qualifizierung und Relevanzsteuerung

interface Lösung

  • intergator Dashboard
  • CRM-Indexierung von Personen, Firmen und Projekten und Querverlinkungen in Suchergebnis und Detailansicht („Wissensnetz“)
  • Verlinkung von Projekten und zugehörigen Dateien

Die komplette Fallstudie der Syncwork AG können Sie hier als PDF herunterladen [154 KB].