interface projects GmbH erneut auf der ZKI-Herbsttagung 2018


Termin Details

  • Datum:
  • Terminkategorien: ,

Motto der ZKI-Herbsttagung 2018 „Rechenzentrumsinfrastrukturen und Nutzungsszenarien in der Wissenschaft“

ZKI-Herbsttagung 2018 | Logo Zentren für Kommunikation und Informationsverarbeitung

 

Ausrichter der diesjährigen Herbsttagung des Vereins „Zentren für Kommunikationsverarbeitung in Forschung und Lehre (ZKI e.V.) ist das Rechenzentrum der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Der erste Veranstaltungstag ist für das ZKI-interne Arbeitskreis- und Alumni-Treffen vorgesehen. Der öffentliche Teil der Tagung beginnt dann am Dienstag, den 18.09.2018 und widmet sich dem Themenschwerpunkt „Rechenzentrumsinfrastukturen“. Am dritten Veranstaltungstag dreht sich alles um die wissenschaftliche Ausrichtung der Infrastrukturen. Besucher erhalten Antworten auf Fragen wie

  • Wie lässt sich High-Performance-Computing effizient betreiben?
  • Wie nutzen auch „fachfremde“ Wissenschaften am Beispiel der Life-Sciences die digitalen Infrastrukturen?

Treffen Sie uns am Stand C3 auf der ZKI-Herbsttagung 2018

Wir freuen uns auf einen aktiven Erfahrungsaustausch mit allen Teilnehmern der Veranstaltung an unserem Stand C3. Gern können Sie vorab einen Termin mit uns vereinbaren.Schreiben Sie uns dazu eine E-Mail an info(at)interface-projects.de.

Kurzvorstellung intergator 

Die Enterprise Search Lösung intergator ist eine Eigentwicklung der interface projects GmbH. Kernansatz von intergator ist die Bereitstellung einer zentralen Informationsplattform, die unterschiedliche Informationskanäle an einem „Single Point of Access“ bündelt und so die Recherche in verschiedenen voneinander unabhängigen Systemen ermöglicht. Ob als Intranetlösung, Wissensmanagement-Plattform, als Analyse-Gateway oder als Content-Management-System – intergator verknüpft effizient Informationsbausteine komplexer und teilweise chaotischer Strukturen.

Neben der Zentralisierung von Informationen setzen wir auf moderne Aspekte der Informationsbewertung mit Modellen aus den Bereichen der künstlichen Intelligenz und dem Machine Learning. Dabei konzentrieren wir uns hauptsächlich auf die konditionierte Analyse von Texten und deren intelligente Einordnung in ein sinnvolles Muster. Komplettiert wird dieser Deep Learning Ansatz durch Elemente der Bild- und Gesichtserkennung, die ein breites Spektrum in einer schnell wachsenden Industrie abdecken.

 

Aktuelle Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter: https://www.zki2018.uni-kiel.de/

This entry was posted in . Bookmark the permalink.