Digitale Bauakte trifft auf moderne Baustellendokumentation

digitale-bauakte-und-moderne-baustellendokumentation

 

 

 

Gemeinsam mit unserem Partner, der Datengut Leipzig GmbH & Co. KG, laden wir 2014 Interessenten aus der Baubranche zu einer kleinen Städtetour ein.

Unsere Themen

Digitale Bauakte

  • „Wie archiviere ich in der Baubranche richtig?“
  • Vorteile digitale Bauakte
  • Rechtliche Aspekte der elektronischen Archivierung
  • Sicherer E-Mail-Versand vertraulicher Baustelleninformationen
  • Strukturiertes Verwalten und schnelles Wiederfinden von Bürgschaften, Bescheinigungen, Rechnungen – auch online

 

Moderne Baustellendokumentation

  • Wer muss was, wann & wie dokumentieren
  • rechtliche Rahmenbedingungen
  • Richtiges Nachtragsmanagement
  • Nachtragsbeispiele
  • Wie technische Hilfsmittel die Dokumentation vor Ort vereinfachen können

Die Termine sollten Sie sich vormerken:

13. Februar 2014, Berlin

26. Februar 2014, Frankfurt am Main

12. März 2014, Bonn

27. März 2014, Hamburg

10. April 2014, München

Kosten & Anmeldung

Für unsere Kunden ist die Teilnahme an einem Bauevent ihrer Wahl kostenfrei. Tragen Sie dazu bei der Registrierung unter http://goo.gl/9ah0Q5 im Feld Gutscheincode „IP2014“ ein.
Die Kosten pro Event betragen 119,00 EUR pro Person zzgl. MwSt. /ab der zweiten Person des gleichen Unternehmens 79,00 EUR.

Leistungen: Teilnahme an den Vorträgen, Frühstücksimbiss, Mittagessen und Getränke – Anreise und ggf. Übernachtungen sind nicht inklusive und werden vom Veranstalter nicht übernommen.

Zur Online-Ticketresevierung

 

08:45 Registrierung und Frühstücksimbiss
09:30 Eröffnung mit Blick in die Zukunft Heiko Metzger, Der BauUnternehmer + Datengut Leipzig

Digitale Bauakte -Bauen statt Verwalten

ab 09:45 Richtiges Archivieren in der Baubranche
Chancen und rechtliche Aspekte der elektronischen Archivierung | Ständige Verfügbarkeit der kompletten Bauakte | Anwendungsbeispiele
Michael Woitag, Datengut Leipzig
Gestern, Heute, Morgen – der Lebenszyklus eines Dokumentes
Vom Papier zum digitalen Dokument: Effektives Scannen von Altakten
Josef Weber, dokuhaus Archivcenter
Elektronische Ablage: Flexibel & trotzdem sicher?!
Anforderungen die eine elektronische Ablage erfüllen muss, um als sicher zu gelten
Lutz Varchmin, Saperion AG
Wissensmanagement: Wie effektives Suchen Ihre Geschäftsprozesse optimiert
Dokumente ohne Grenzen und Zeitverlust wiederfinden
Eduard Daoud, interface projects GmbH
11:00 Getränkepause
11:15 Podiumsdiskussion Heiko Metzger, Der BauUnternehmer + Referenten
12:00 Mittagessen

Moderne Baustellendokumentation – Bauen statt Dokumentieren

13:00 BIM: Die neue Generation des Planens
Wofür steht BIM? | Planung, Ausführung und Bewirtschaftung von Gebäuden – Möglichkeiten von BIM | Was ändert sich für Architekten, Bauunternehmen, Planer und Ingenieure?
Martin Schuff, Bechmann & Partner GmbH
Auf der Baustelle mobil und trotzdem sicher dokumentieren
Mobile Nutzung der digitalen Bauakte zur effizienten Baustellendokumentation
Peter Hansemann, ICN GmbH & Co. KG
De-Mail:  Vertrauliche Baustelleninformationen sicher & digital kommunizieren
Sicherer E-Mail-Versand durch De-Mail-Integration
Stefan Conrad, Telekom Deutschland GmbH

Experten Tipp

Vertragsänderungen und gestörter Bauablauf: Risiken minimieren & Ansprüche
geltend machen

Nachweis von Mehrarbeit und gestörten Bauabläufen | Nachträge durchsetzen und abwehren| Rechtliche Rahmenbedingungen | Fallbeispiele
Prof. Wolfgang Render, Bau-Sachverständiger
14:45 Kaffee-Pause
15:15 Aus der Praxis – Der Einsatz von technischen Hilfsmitteln auf der Baustelle
Von der Idee bis hin zur Umsetzung | Mobile Mängelerfassung via Tablet | Planmarkierung von Mängel und Behinderungen | …
Jaeger Ausbau Gruppe
15:45 Zusammenfassung Heiko Metzger, Der BauUnternehmer + Referenten
16:00 Ende der Veranstaltung

*Stand 01/2014 – Änderungen vorbehalten