Warum bei uns jeder seinen persönlichen Assistenten hat

Der perfekte Assistent

Wer kennt das nicht? Wer im Job gut ist, bekommt oft immer neue und zusätzliche Aufgaben zugewiesen, Verantwortungsbereich hin oder her. Als Assistentin der Geschäftsführung bin ich quasi das Mädchen für alles! Deshalb ist mein Aufgabenspektrum sehr breit und nicht immer vorhersehbar.

Da ich noch in der Probezeit und zusätzlich von Natur aus ein sehr ehrgeiziger Mensch bin, nehme ich natürlich alle Aufgabe an. Mehr noch, ich will sie auch so schnell und gut wie möglich erledigen, und das natürlich ohne Überstunden in meiner regulären Arbeitszeit. Zum Glück habe ich einen fabelhaften persönlichen Assistenten. Inzwischen habe ich mir diesen so „erzogen“, d.h. eingerichtet, dass ich alle für meine Arbeit relevanten Informationen punktgenau geliefert bekomme. Nicht nur das, ändert sich was, werde ich mit aktuellen Informationen präsentiert. Wer meine früheren Blogposts gelesen hat weiß, dass mein intelligenter Assistent intergator ist.

Dank der intuitiven Handhabung von intergator beherrsche ich inzwischen nicht nur die unternehmensweite und systemübergreifende Suche mit allen Feinheiten. Mein liebstes Tool ist das Dashboard, hinter welchem sich mein intelligenter Assistent verbirgt. Mithilfe von Apps lässt sich das Dashboard ganz einfach einrichten. Und so sieht aktuell mein Dashboard aus:

So sieht Monis Dashboard aus

 

Das Schöne am Dashboard ist, dass ich es auch ohne Programmierkenntnisse und fundiertes IT-Verständnis so gestalten kann, wie ich es benötige. Oben rechts unter dem Profilbild verbirgt sich hinter einem Zahnrad der Bearbeitungsmodus. Ich entscheide mich unter den vielen Möglichkeiten  für ein Layout mit 3 Spalten, kann das aber jederzeit in ein beliebiges anderes Layout abändern.

Aus dem „App-Store“ wähle ich dann über „Inhalte hinzufügen“ die für mich relevanten Apps aus. Sehr hilfreich sind für mich die Suche-basierten Apps. Dahinter verbirgt sich beispielsweise eine von mir gespeicherte Suche. So muss ich unter anderem immer über neueste Rezepte der Süsswaren Inc. informiert sein, um Verbrauchern zu Inhaltsstoffen Auskunft geben zu können, aber auch um diese in unseren Social Media Kanälen anzupreisen. Gibt es irgendwo bei der Süsswaren Inc. neue Inhalte zur Rezept-Suche, werden mir diese automatisch angezeigt. So habe ich nicht verpasst, dass wir nun auch vegane Zimtschnecken anbieten!

Natürlich muss ich in Vorbereitung der Strategiemeetings des Chefs auch im Blick haben, welche Trends es am Markt gibt und was die Konkurrenz macht. Klingt nach zeitraubender Internetrecherche? Weit gefehlt! Aus dem App-Store wähle ich das Element „RSS-Feed hinzufügen“ und füge dann einfach die entsprechenden Links ein. Seht euch im animierten gif an, wie ich mir mein Dashboard einrichte.

Monis Dashboard ist ihr intelligenter Assistent

Ihr habt Fragen dazu oder möchtet gerne selbst mal testen, wie sich ein personalisiertes Dashboard einrichten lässt? Kein Problem! Meine freundlichen Kollegen von intergator helfen euch gerne. Bis zum nächsten Mal, Eure Moni