Vom Telefonbuch zum Expertenfinder – Fähigkeiten und Expertise unternehmensintern transparent machen

Unternehmensintern transparent interagieren

Sie kennen das bestimmt: Sie haben eine konkrete Frage und suchen jemanden, der diese Frage beantworten kann. Ein Blick in Ihr unternehmensinternes Telefonverzeichnis eröffnet Ihnen eine Vielzahl verschiedener, kryptischer Funktionsbezeichnungen, deren Inhalt sich jedoch nur dem Funktionsinhaber erschließen. Was also tun? Sie nehmen den Hörer in die Hand. Mit etwas Glück haben Sie nach 10 Minuten den richtigen Ansprechpartner erreicht und Ihre Frage geklärt. In solchen Situation frage ich mich immer, ob das nicht auch einfacher geht. Geht es! Alles, was Sie dazu brauchen, haben Sie in Ihren Daten. Sie nutzen es nur nicht. Aber Sie könnten – mit unserem neuen Expert Finder. Mit diesem können Fähigkeiten und Expertise unternehmensintern transparent gemacht werden.

Das Prinzip ist einfach: Jeder Nutzer des intergator kann grundlegende Informationen zu seiner Person, wie etwa Stellenbezeichnung, Organisationseinheit, berufliche Ausbildung, Sprachkenntnisse oder besondere Fähigkeiten in seinem Profil hinterlegen. Im Rahmen der unternehmensinternen Suche können diese Informationen eingebunden und recherchiert werden. Optional können Informationen aus Dokumenten des Nutzers automatisch ergänzt und somit ein umfassendes Skill-Profil aufgebaut werden. Schwarze Flecken in der internen Aufgabenverteilung gehören somit der Vergangenheit an. Gern erläutern wir Ihnen die Arbeitsweise des Expert Finder bzw. diskutieren die datenschutzrechtlichen Aspekte mit Ihnen.
Sie werden merken: beim nächsten Wasserschaden finden Sie den Ansprechpartner für „Geschirrspülmaschinen“ deutlich schneller.

P.S.: Die T-Systems Multimedia Solutions GmbH ist auch auf den Geschmack gekommen, wie beiliegendes Bild beweist. 🙂

unternehmensintern transparent

Quelle: Wissensmanagement im Enterprise 2.0 Teil 4 | T-Systems Multimedia Solutions GmbH